BEWERBUNG

Professur„Digitale Technologien in der Medienproduktion mit Schwerpunkt Bewegtbild & Sound“
(Bes. Gr. W2 HBesG)
Kennziffer: DCSM-P-129/20

Über mich

 
Drone Objektiv

Vorstellung:

Sehr geehrte Damen und Herren,

herzlich Willkommen auf meiner Seite. Mein Name ist Christian Gräber.
Ich bin Geschäftsführer der TV-Medien Rhein-Neckar GmbH und Chefredakteur und Gründer des Fernsehsenders Metropolregion.tv. Hiermit bewerbe ich mich für die im Fachbereich "Design Informatik Medien" ausgeschriebene Stelle. Hierzu habe ich diese Webseite und verschiedene Arbeitsproben zusammengestellt.
Ich freue mich auf ein persönliches Kennenlernen.

Lebenslauf

Unterschrift.png

Christian Gräber

 
 

Lebenslauf:

Frau in einem Studio

Persönliche Daten

Name:                 
Christian Gräber

Beruf:                   
Dipl. Kommunikationsdesigner

Geburtsdatum:   
14.12.1961

Geburtsort:         
Weinheim

Was kann ich bieten

 

Erwartung & Erfahrung:

Sie erwarten

Kompetenz sowohl in der Entwicklung technischer Lösungsstrategien, als auch Anwendung und Erprobung digitaler

Technologien

Technikkompetenz in der Entwicklung bzw. Umsetzung neuer Workflows bei der Produktion von Bewegtbild und Sound sowie professionelle Schnittstellenkompetenz zwischen Technik und Design

Erfahrungen in der technischen Produktion unterschiedlicher gestalterischer Vorhaben für eine Vielzahl an Distributions-
  wegen

Fähigkeit innovative Produktionstechniken auf marktwirtschaftliche Potenziale und gestalterischer Einsatzweisen zu
evaluieren

Großes Interesse an und hohes Engagement in der Lehre.

Sie erwarten

Sie erwarten

Sie erwarten

Sie erwarten

 
101353429_3092212094206862_9109713423947

Erfahrung

Ob Podcast, Smart Speaker Produktion (Sonnenklar.tv, Galileo) oder Infoterminals in Verkaufsfilialen: Mit unserem Partner der Online Software AG entwickeln wir ganz neue Kommunikationsformen. Die neueste Anwendung ist Tierwohl.tv ein Livestream der direkt vom Stall in die Edeka- Filialen überträgt.

Filmkulisse

In meinem ersten Angestelltenverhältnis war ich zuständig für die Entwicklung der Fast VideoMachine, dem ersten Desktop Schnitt System. Ob Avid oder Adobe Premiere, ich schule bis heute alle unsere Auszubildenden und Kunden für verschiedene Programme. Besonders achte ich auf Workflow, Zeit und Rhythmus des Films.

Kamera

Erfahrung

Die Verbreitungs-

möglichkeiten für audiovisuelle Medien werden immer größer. Ob für das Internet (Youtube, Facebook, Instagram, TikTok), das klassische lineare Fernsehen oder das Kino. Jeder Distributionsweg erfordert eine unterschiedliche Dramaturgie und kreativen Schnitt. Für viele unserer Beiträge werden zwei Schnitte angefertigt.

(TV / Internet)

Film-Schindel

Von allen Serien, Podcast oder Smart-Speaker Anwendungen, welche die TV-Medien Rhein-Neckar GmbH produziert, werden Pilotsendungen erstellt. Diese Pilotsendungen unterlaufen einer strengen Prüfung auf ihre produktionstechnische Machbarkeit, das marktwirtschaftliche Potential und das potentielle Zuschauerinteresse.
( Pretest )

Drohne mit Kamera

Lehre und die Ausbildung junger Menschen liegt mir schon immer am Herzen. So begleitete ich zahlreiche Auszubildende auf ihrem Weg zum Mediengestalter Bild und Ton. An der Fachhochschule Pforzheim hielt ich im Fachbereich "Kunst und Designwissenschaften" die Lehrveranstaltung "Gestaltung mit audiovisuellen Medien" - drei Jahre hiervon als befristete Professur. Innovative Technik und eine fundierte Ausbildung in Schnitt, Bild und Ton gehören für mich unbedingt zusammen.

Erfahrung

Erfahrung

Erfahrung

Arbeitsproben

 

Arbeitsproben: